Presse – Yapeal

Zone de presse

Chers représentants des médias

Nous nous ferons un plaisir de répondre à toutes vos questions, nos coordonnées:

YAPEAL AG
Max-Högger-Strasse 6
8048 Zürich
Schweiz

Email:
pr-media@yapeal.ch

7 octobre 2021 | YAPEAL lance le premier compte numérique pour les entreprises en Suisse (en allemand)

YAPEAL lanciert das erste digitale Konto für Firmenkunden in der Schweiz

YAPEAL bietet als erster Finanzdienstleister in der Schweiz eine 100% digitale Lösung einer Kunden-/Konto-Beziehung für Firmenkunden. Eine Eröffnung dauert in der Regel nur wenige Minuten. Komplizierte Formulare und der Gang zur Bank sind Geschichte.

YAPEAL bietet zudem für Firmenkunden in Zusammenarbeit mit Abacus einen 100% digitalisierten Spesenprozess. Digitale Einreichung der Spesen in Echtzeit (das mühsame Erstellen der Spesenabrechnung am Monatsende entfällt), digitale und papierlose Verarbeitung der Spesen in der Firma sowie die automatisierte Auszahlung der Spesen ebenfalls in Echtzeit wird möglich. Spesenprozess end-to-end digitalisiert, einmalig in der Schweiz und echter Mehrwert für die Firmen.

YAPEAL bietet für Firmenkunden zusammen mit Abacus ein ins Schweizer Zahlungssystem integriertes Konto an und ermöglicht günstigere, schnellere und transparentere Überweisungen – im YAPscheme (YAPEAL Payment Scheme) rund um die Uhr und in Echtzeit.

Zürich, 7. Oktober 2021. YAPEAL bietet mit dem gestrigen Tag vollumfänglich digitalisierte Dienstleistungen für Firmenkunden in der Schweiz an.

Das Schweizer Firmenkundengeschäft der Banken ist in vielen Bereichen weit davon entfernt, die digitalen Möglichkeiten, welche den Unternehmen einen Mehrwert bieten würden, zu nutzen und den Kunden anzubieten. Vieles entspricht noch den manuellen und aufwändigen Prozessen, wie sie bereits seit Jahrzehnten bestehen.

Mit dem gestrigen Launch bietet YAPEAL zusammen mit Abacus in einer ersten Phase mit dem 100% digitalen Onboarding-Prozess für Unternehmen, einem 100% digitalisierten Spesen-Prozess sowie dem günstig, schnellen und transparenten Zahlungsverkehr eine Basisfunktionalität an, welche in weiteren Ausbauschritten in naher Zukunft ergänzt werden wird.

Vor gut 100 Abacus Treuhändern hat gestern live die Kunden-/Kontoeröffnung einer Aktiengesellschaft inkl. einer ersten Zahlung stattgefunden. Gedauert hat der voll digitalisierte Prozess unter 15 Min.

Thomas Hilgendorff, CEO at YAPEAL: «Wir freuen uns sehr, basierend auf unserer in der Schweiz selber entwickelten digitalen Plattform für ‘embedded Finance’, erste Lösungen mit vollständig digitalisierten und integrierten end-to-end Prozessen für Firmenkunden anbieten zu können. Dies ist erst der Anfang, more to come.»

Copyright © YAPEAL AG (www.YAPEAL.ch) Max-Högger-Strasse 6, CH-8048 Zürich

MWST: CHE-485.125.244

Über YAPEAL

YAPEAL ist ein im Juni 2018 gegründetes Schweizer Fintech-Unternehmen mit der ersten Fintech-Lizenz der Schweiz.

YAPEAL bietet digitale Finanzdienstleistungen eingebettet in den täglichen Lebensstil und die Arbeitswelt der Privat- und Firmenkunden an. YAPEAL’s einzigartige ‘digital first’ Plattform ermöglicht Verbraucher-Ökosysteme mit eingebetteten Finanzdienstleistungen welche durchgängige Kundenerlebnisse in Echtzeit bieten.

YAPEAL’s digitale Plattform ist die Antwort auf die Herausforderungen von integrierten digitalen Zahlungsverkehrs- und Finanzlösungen (embedded Finance) in mobile Apps, Websites oder Geschäftsprozesse von Nichtbanken. Sie schafft eine völlig neue Art des Vertriebs von Finanzdienstleistungen und neue Möglichkeiten, das finanzielle Leben von Unternehmen und Verbrauchern zu verbessern.

YAPEAL unterstützt die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten in Handel, Mobilität, Urbanisierung, Industrial IoT und Supply Chain. So helfen wir Unternehmen, ihre Wertschöpfungs-Agenda zu erweitern – sei es, um das Kerngeschäft auszubauen, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, eine End-to-End-Lösung für ein neues Segment aufzubauen oder die betriebliche Effizienz zu verbessern.

YAPEAL ist ‘digital to the core’. Das bedeutet, dass alle Informationen und Daten in Echtzeit verarbeitet werden. Die YAPEAL Firmen- und Privatkunden haben alle Informationen überall und jederzeit in Echtzeit verfügbar.

YAPEAL ist unabhängig von Drittbanken und dank dem Besitz aller für den Geschäftsbetrieb notwendigen Lizenzen agil und schnell in den Entscheiden und der Umsetzung. YAPEAL hat sowohl die YAPEAL-App wie auch die Back-end Funktionen selber in der Schweiz entwickelt. Der Betrieb findet ebenfalls vollumfänglich in der Schweiz statt.

Strategische Investoren von YAPEAL sind das Investmenthaus Vontobel sowie der ERP Hersteller Abacus. YAPEAL beschäftigt rund 50 Mitarbeitende und hat den Firmensitz in Zürich.

29 Juin 2021 | YAPEAL devient le Presenting Partner de la Première Ligue

YAPEAL devient le Presenting Partner de la Première Ligue

Une étape importante dans l’histoire de la Première Ligue : avec la fintech suisse YAPEAL, la section obtient pour la première fois un sponsor titre.

Après la présentation du partenaire officiel ballon Uhlsport, la Première Ligue est en mesure d’annoncer une autre nouvelle réjouissante: YAPEAL sera le partenaire titre de la Première Ligue. La devise officielle : « Première Ligue de l’Association Suisse de Football presented by YAPEAL ». Le sponsoring a été convenu pour les trois prochaines saisons. 

La société suisse gère une application financière basée sur un compte suisse qui permet à ses clients de payer, transférer et retirer de l’argent en ligne et hors ligne partout dans le monde – le tout à des prix transparents et équitables. Le PDG Thomas Hilgendorff explique pourquoi YAPEAL a décidé de se joindre à la Première Ligue : « Notre mission est de créer une expérience de bout en bout pour nos clients dans leur vie financière quotidienne. Nous utilisons toute notre passion pour y parvenir et rendre la finance amusante. La future coopération avec la section, les clubs et les joueurs de la Première Ligue est un engagement très complet pour nous, d’une part pour faire connaître nos valeurs durables, mais aussi nos services à une plus large population en Suisse et pour rapprocher la banque digitale de la population. »

Patrick Schöni, directeur du développement de l’entreprise, ajoute : « Les Local Heroes de la Première Ligue correspondent parfaitement à notre clientèle, la communauté Yapster. Ensemble, nous voulons réaliser quelque chose de grand et atteindre des objectifs ambitieux. Nous ne pouvons le faire qu’en équipe, en s’encourageant et en se soutenant mutuellement. Nous sommes ravis de travailler ensemble pour soutenir les ambitieux sports de base suisses. »

La coopération avec YAPEAL, une véritable première, a été établie par STARC Marketing & Sports GmbH. Le fait que le partenariat ait pu voir le jour ne peut en aucun cas être considéré comme une évidence en ces temps économiquement compliqués. Pour la première fois de son histoire, la Première Ligue dispose d’un Presenting Partner, ce qui constitue à n’en pas douter une étape clé dans son évolution.

Pour Samuel Scheidegger, président de la section, cela s’inscrit parfaitement dans la stratégie future : « La Première Ligue veut se positionner de manière encore plus professionnelle et innovante. Notre image extérieure sera encore renforcée par un tel accord. La fintech YAPEAL représente l’avenir dans le domaine bancaire et nous voulons donc également présenter la Première Ligue comme une section moderne dans le football suisse ». Urs Reinhard, membre du Comité, ajoute : « Nous sommes convaincus que le partenariat avec YAPEAL donnera un nouvel élan au marketing de toute la ligue et soutiendra nos clubs dans leur mission de football d’élite dans les régions. »

YAPEAL soutient la ligue et ses clubs à la fois financièrement et sous la forme d’activités à forte visibilité. La société entend améliorer le rayonnement des clubs et des joueurs grâce à diverses mesures en ligne et hors ligne.

La Première Ligue, composée de la Promotion League et de trois groupes de 1ère Ligue pour un total de 58 clubs, est le sommet du football de base suisse. Elle combine donc le sport d’élite avec le football amateur et touche toutes les régions linguistiques du pays. Les joueurs, les entraîneurs et les officiels des équipes sont tangibles et accessibles dans les régions. Il s’agit d’une plateforme idéale pour que YAPEAL obtienne une reconnaissance à l’échelle nationale.

La Première Ligue de l’Association Suisse de Football

En tant que section distincte, la Première Ligue organise les compétitions des troisième (Promotion League) et quatrième (1ère Ligue) catégories de jeu les plus élevées du football suisse. Elle est le lien entre le football professionnel et le football amateur. La Première Ligue joue un rôle décisif dans la promotion de la relève du football suisse. Ces dernières années, la section s’est positionnée de manière attrayante avec la campagne « Local Heroes – un des nôtres » et a mis en place un portail en ligne et divers services de contenu et de vidéo, étendant ainsi sa portée médiatique à plus de 80 millions d’impressions.

FACTS & FIGURES

58 équipes
840 matchs
> 200’000 spectateurs dans les stades
> 84’000’000 portée médiatique

YAPEAL est une société fintech suisse fondée mi-2018 avec la première licence fintech en Suisse. YAPEAL propose des services financiers numériques intégrés dans le mode de vie quotidien, à l’environnement de travail des particuliers et à celui des entreprises. Les services sont principalement proposés via l’application YAPEAL sur les smartphones, une version pour navigateur étant en cours de développement. Tous les services tels que les opérations de paiement, la carte de débit YAPEAL (VISA), le 3ème pilier de Vontobel, les opérations de paiement à l’étranger de WISE et bien plus encore sont intégrés dans une application conviviale. YAPEAL est « numérique jusqu’au bout », ce qui signifie que toutes les informations et les données sont traitées en temps réel. Les clients de YAPEAL (YAPSTER) disposent de toutes les informations disponibles partout, à tout moment et en temps réel. YAPEAL est indépendant des banques tierces et est rapide dans la prise de décision et la mise en œuvre grâce à la possession de toutes les licences nécessaires aux opérations commerciales. YAPEAL a développé lui-même son application et les fonctions back-end en Suisse. Les activités commerciales se déroulent également entièrement en Suisse. Les investisseurs stratégiques de YAPEAL sont la société d’investissement Vontobel et le fabricant d’ERP Abacus. YAPEAL emploie une cinquantaine de personnes et son siège social est à Zurich.


Jérémy Manière
Leiter der Geschäftsstelle
maniere.jere my@football.ch
+41 31 950 82 00
+41 78 747 55 98


YAPEAL AG
Max-Högger-Strasse 6
CH-8048 Zürich
www.yapeal.ch

Patrick Schöni
Leiter Unternehmensentwicklung
patrick@yapeal.ch
Pressekontakt: pr-media@yapeal.ch


STARC Marketing & Sports GmbH
Obere Zollgasse 10
3072 Ostermundigen
www.starcmarketing.com

22 juin 2021 | YAPEAL coopère avec Wise (en allemand)

YAPEAL kooperiert mit Wise um Kunden kostengünstigere und schnellere internationale Überweisungen zu ermöglichen

  • Die Kunden von YAPEAL können ab sofort direkt von ihrem YAPEAL-Konto aus auf die blitzschnellen und kostengünstigen internationalen Geldüberweisungen von Wise zugreifen, ohne die YAPEAL-App verlassen zu müssen
  • Die Kooperation ermöglicht es YAPEAL Kunden, internationale Geldüberweisungen in über 80 Länder zu deutlich günstigeren Preisen als bei traditionellen Banken in der Schweiz zu tätigen

Zürich/London 22. Juni 2021. YAPEAL kooperiert mit Wise, dem globalen Technologieunternehmen, das führende Lösungen für den weltweiten Geldtransfer entwickelt, um seinen Kunden günstigere, schnellere und transparentere internationale Überweisungen zu ermöglichen.

Die Kunden von YAPEAL können ab sofort direkt von ihrem YAPEAL-Konto aus auf die blitzschnellen und kostengünstigen internationalen Geldüberweisungen von Wise zugreifen, ohne die YAPEAL-App verlassen zu müssen. Die Kosten liegen dabei oftmals niedriger als bei traditionellen Banken in der Schweiz. Zum Start können YAPEAL-Kunden Geld weltweit in über 80 Länder senden, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Die Kooperation mit Wise ermöglicht es YAPEAL als einer der Ersten in der Schweiz, ihren Kunden internationale Geldüberweisungen ohne Wechselkurs Aufschläge anbieten zu können. Die Überweisungen ins Ausland über Wise werden immer zum Devisenmittelkurs durchgeführt, der auch bei Google oder Reuters zu finden ist.

Daniel Capraro, Chief Product Owner YAPEAL: «Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner Wise, unseren Kunden ab sofort Auslandsüberweisungen einfach, bequem und kostengünstig in der YAPEAL-App zur Verfügung zu stellen. Ab sofort können YAPEAL Kunden weltweite Transfers, im Idealfall, in Echtzeit durchführen.»

Abid Mumtaz, Global Head von Wise for Banks sagt: «Wir freuen uns, mit Yapeal zusammenzuarbeiten, um gemeinsam ein noch besseres Banking-Erlebnis zu schaffen und schnelle und transparente Geldtransfers für noch mehr Menschen in der Schweiz verfügbar zu machen. Für uns bei Wise ist entscheidend, wie viel Geld unsere Kunden einsparen, wenn sie Wise nutzen. Heute sind es bereits eine Milliarde Pfund pro Jahr. Mit der neuen Partnerschaft in der Schweiz werden wir diese Zahl weiter erhöhen.»

Über YAPEAL
Yapeal ist ein Mitte 2018 gegründetes Schweizer Fintech-Unternehmen mit der ersten Fintech-Lizenz der Schweiz. YAPEAL bietet digitale Finanzdienstleistungen eingebettet in den täglichen Lebensstil und die Arbeitswelt der Privat-und Firmenkunden an. Die Dienstleistungen werden primär über die YAPEAL-App auf dem Smartphone angeboten, eine Browser Version befindet sich in Entwicklung. Alle Dienstleistungen wie der Zahlungsverkehr, die YAPEAL Debitkarte (VISA), Säule 3a powered by Vontobel, Auslandszahlungsverkehr powered by WISE und vieles mehr ist in einer App benutzerfreundlich integriert. YAPEAL ist ‘digital to the core’ was bedeutet, dass alle Informationen und Daten in Echtzeit verarbeitet werden. Die YAPEAL Kunden (YAPSTER) haben sämtlich Informationen überall und jederzeit in Echtzeit verfügbar. YAPEAL ist unabhängig von Drittbanken und dank dem Besitz aller für den Geschäftsbetrieb notwendigen Lizenzen agil und schnell in den Entscheiden und der Umsetzung. YAPEAL hat sowohl die YAPEAL-App wie auch die Back-end Funktionen selber in der Schweiz entwickelt. Der Betrieb findet ebenfalls vollumfänglich in der Schweiz statt. Strategische Investoren von YAPEAL sind das Investmenthaus Vontobel sowie der ERP Hersteller Abacus. YAPEAL beschäftigt rund 50 Mitarbeitende und hat den Firmensitz in Zürich.

Pressekontakt pr-media@yapeal.ch

Über Wise
Wise ist ein globales Technologieunternehmen, das die beste Lösung entwickelt, um Geld auf der ganzen Welt zu bewegen. Mit dem Konto von Wise können Privatpersonen und Unternehmen Geld in über 50 Währungen halten, internationale Überweisungen durchführen und ausgeben. Auch Banken und Konzerne nutzen die Technologie, die auf einem neuartigen, internationalen Zahlungsnetzwerk basiert, das eines Tages grenzenlosen Zahlungsverkehr ermöglichen wird – für alle und weltweit. Die Mission von Wise ist es, das Leben der Menschen zu erleichtern und ihnen dabei zu helfen, Geld zu sparen. Von Taavet Hinrikus und Kristo Käärmann gegründet, startete Wise 2011 unter dem Namen TransferWise. Heute ist Wise eines der am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen der Welt und hat in Primär- wie Sekundär-Finanzierungsrunden mehr als eine Milliarde US-Dollar von weltweit führenden Investoren eingesammelt.

Zehn Millionen Menschen und Unternehmen nutzen Wise und senden jeden Monat mehr als fünf Milliarden Euro über Grenzen hinweg. Jährlich wird so mehr als eine Milliarde Euro gespart.

Pressekontakt Thomas Adamski | thomas.adamski@transferwise.com

14 juin 2021 | Thomas Wechsler prend la direction des opérations de YAPEAL AG (en allemand)

∙ Enrico Bauer trat per 30. April als COO und Geschäftsleitungsmitglied der YAPEAL AG
zurück

∙ Am 7. Juni 2021 übernimmt Thomas Wechsler als COO die Leitung des Bereichs Operation
und wird in die Geschäftsleitung der YAPEAL AG berufen

∙ Thomas Wechsler kommt von der Neuen Aargauer Bank AG (NAB) wo er, bis zu deren Integration in die Credit Suisse, Mitglied der Geschäftsleitung war und auch die Rolle des COO innehatte

Zürich 7. Juni 2021. Thomas Wechsler (49), wird per 7. Juni 2021 die Leitung des Bereichs Operation der YAPEAL übernehmen. Er folgt auf Enrico Bauer, der sich aus persönlichen Gründen entschieden hat, sein Amt per 30. April 2021 abzugeben und YAPEAL zu verlassen.

Thomas Wechsler war seit 2009 in verschiedenen Führungsfunktionen bei der NAB tätig, davon die letzten Jahre in der Geschäftsleitung als Ressortleiter Zentrale Kundenberatung / COO und zuvor als Ressortleiter Online- und Retailkunden. Vor dem Wechsel zur NAB war Thomas Wechsler bei der Credit Suisse u.a. für das Business Development Private Clients Schweiz verantwortlich und Leiter Strategic Planning & Communication. Davor war er Business Consultant in einer internationalen Unternehmensberatung.

Thomas Hilgendorff, CEO YAPEAL: «Im Namen der Geschäftsleitung bedanke ich mich bei Enrico Bauer für seinen sehr erfolgreichen Einsatz für YAPEAL, welcher u.a. die erste Fintech-Lizenz in der Schweiz ermöglicht hat. Wir bedauern seinen Entscheid und wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Wechsler einen ausgewiesenen Experten mit grosser Erfahrung für diese Position gewinnen konnten. Durch seine bisherige Tätigkeit kennt er die Herausforderungen der Digitalisierung von Prozessen im Bankwesen für bessere Kundenerlebnisse und effektivere Services wie auch den Umgang mit einer agilen Organisation. Thomas Wechsler besitzt neben dem fachlichen und strategischen Know-how auch die Führungsstärke und das persönliche Profil, um die kundenorientierten Leistungen von YAPEAL massgeblich weiterzuentwickeln.»

Auskünfte: pr-media@yapal.ch

YAPEAL: ist ein Mitte 2018 gegründetes Schweizer Fintech-Unternehmen mit der ersten Fintech-Lizenz der Schweiz. YAPEAL bietet digitale Finanzdienstleistungen eingebettet in den täglichen Lebensstil und die Arbeitswelt der Privat- und Firmenkunden an. Die Dienstleistungen werden primär über die YAPEAL App auf dem Smartphone angeboten, eine HTML Version befindet sich in Entwicklung. Alle Dienstleistungen wie der Zahlungsverkehr, die YAPEAL Debitkarte (VISA), Säule 3a powered by Bank Vontobel und vieles mehr ist in einer App benutzerfreundlich integriert. YAPEAL ist ‘digital to the core’ was bedeutet, dass alle Informationen und Daten in Echtzeit verarbeitet werden. Die YAPEAL Kunden (YAPSTER) haben sämtlich Informationen überall und jederzeit in Echtzeit verfügbar. YAPEAL ist unabhängig von Drittbanken und dank dem Besitz aller für den Geschäftsbetrieb notwendigen Lizenzen agil und schnell in den Entscheiden und der Umsetzung. YAPEAL hat sowohl die YAPEAL App wie auch die Back-end Funktionen selber in der Schweiz entwickelt. Der Betrieb findet ebenfalls vollumfänglich in der Schweiz statt.
Strategische Investoren von YAPEAL sind das Investmenthaus Vontobel sowie der ERP Hersteller Abacus. YAPEAL beschäftigt rund 50 Mitarbeitende und hat den Firmensitz in Zürich.

Medienmitteilung abbestellen: Bitte schreiben Sie an pr-media@yapal.ch, wenn Sie unsere Mitteilungen nicht mehr erhalten möchten.

Plus de questions sur YAPEAL ?

Veuillez ne pas saisir de données personnelles/sensibles dans le formulaire.
  • Ce champ n’est utilisé qu’à des fins de validation et devrait rester inchangé.